Der Bereich Gesundheitspsychologie

Die Gesundheitspsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie und beschäftigt sich thematisch mit der Erhaltung der Gesundheit, mit der Erforschung und Entwicklung gesundheitsfördernder Maßnahmen und der Prävention, z. B. im Suchtbereich.

Allgemein geht es um die Erforschung von personbezogenen, sozialen und strukturellen Einflussfaktoren auf die körperliche und psychische Gesundheit. Hierbei werden vor allem Theorien und Methoden der Sozialpsychologie verwendet.

Daneben umfasst Gesundheitspsychologie auch die Anwendung dieser Erkenntnisse, vor allem durch Psychologen und Psychologinnen. Die Gesundheitspsychologie versteht sich als Vermittlungsdisziplin zwischen der Pädagogischen Psychologie, der Klinischen Psychologie und der Verhaltensmedizin.

Leistungen

Assistance and consultation regarding:

  • medizinischen Diagnosen, die das Leben nachhaltig verändern ( z.B. Querschnittslähmung, Amputation etc.)
  • chronischen Erkrankungen (z.B. Rheuma, Diabetes,Übergewicht)
  • Stress (Ursachenforschung, Vermittlung Stress reduzierender Techniken)
  • Krisensituationen (Erkrankung/ Verlust des Partners etc.)